UM (den Uckersee)

.

.

Die Uckermark wird oft als die Toskana des Nordens bezeichnet. Ganz zu Unrecht. Die Uckermark ist die Uckermark und in ihrer Einzigartigkeit unvergleichbar. Dieser Ansatz könnte als Credo für die Zielrichtung des Projektes “UM (den Uckersee)” gelten. Um der Region “UM (den Uckersee)” auch die gebührende Aufmerksamkeit zu verschaffen, wurde dieses Projekte entwickelt; realisiert und ist noch bis zum 28.9. zu sehen.

Sechs Künstlerische Positionen, jede sich auf eine ganz eigenständige Art auf diese Region beziehend, einen Klang der Gegend aufnehmend, werden versuchen neue Facetten und Aspekte dieser Landschaft zu entdecken und zu verarbeiten. Zu sehen sind diese Arbeiten an sechs verschiedenen Orten “UM (den Uckersee)”. Diese temporären Kunsträume sind so verschieden wie die Gegend: ein Hotel an einem wunderschönen See gehört dazu, verwunschene Dorfkirchen aus dem 12. Jahrhundert, ein Pferdehof inmitten weiter Felder, oder ein profanes Feuerwehrhaus in einem idyllischen Dorf.

Die uckermärkische Künstlerin Gaby Schulze befasst sich neben ihren bildhauerischen Arbeiten, die sie vornehmlich in (Hart-)Stein ausführt auch mit anderen, ganz gegensätzlichen Materialien. Für “UM (den Uckersee) ” wird die Künstlerin eine sich auf den Ort/See beziehende Skulptur anfertigen, die im Bereich Seehotel Huberhorhof Seehausen auf dem Oberuckersee platziert wird. www.gabyschulze.de

Ausgehend von der Beschäftigung mit der “Leere”, dem “zwischen-Raum” im skulptural/architektonischen Zusammenhang befasst sich die fergitzer Künstlerin/ Bildhauerin Ilona Kalnoky seit vielen Jahren mit der “Spannung” von Körpern und Räumen. Ihre Installation soll in der fergitzer Kirche gezeigt werden. www.ilonakalnoky.de

Hama Lohrmann, ein Land-Art Künstler aus Augsburg wird auf Einladung des Seehotel Huberhof in der steinreichen Uckermark gegenüber der Kirche in Pinnow eine seiner faszinierenden Steinsetzungen realisieren. Es wird nach vielen Projekten in aller Welt seine erste Arbeit in der Uckermark sein. www.hama-lohrmann.com

Susanne Ruoff präsentiert ihre Installation “Spazieren” nun auch in der Uckermark auf dem Platz vor dem Gutshaus des Pferdehofes Ruhnau (Potzlow Ausbau) in einer neuen, anregenden Formation. www.susanne-ruoff.de/

Der schlichte Kirchenraum der gerade wieder aufgebauten ehemaligen Dorf+Patronatskirche in Strehlow soll Ort einer Lichtinstallation von PeterMichael Metzler werden. Als zeitgenössische Entsprechung zu den historischen, ehemals farbigen Kirchenfenstern im Chorraum wird eine Skulptur aus verschiedenfarbigen Leuchtstoffröhren über dem Eingang zum Kirchenraum, also direkt vis á vis des Chores, einen zeitlichen Bogen schlagen. Eine Komposition von Markus Wenninger, in Anlehnung an diese Lichtinstallation, liefert dazu den Audio-Part.

.

.

.

.