Viadukt Neusäss

.

Der Bahnviadukt von Neusäss wirkt nicht nur auf den ersten Blick uncharmant und abweisend: eine relativ dunkle, graue Röhre, die man -wenn nötig- möglichst schnell überwindet. Daß das nicht so sein muss, haben wir am vergangenen Freitag Abend mit einer (ein)leuchtenden Installation eindrucksvoll demonstriert. Begeisterte Passanten erkundigten sich nach der Dauer der Installation und waren freudig überrascht, als sie hörten, daß an einem dauerhaften Konzept gearbeitet wird. Dann könnte die gefühlte Grenze zwischen zwei Stadthälften verschwinden iund statt dessen eine verbindende Lichtinstallation gleichzeitig ein würdiges Entree für Bahnfahrer zur Stadt werden. Denn wer Neusäss mit dem Zug besucht, wird bisher erstmal in das graue Loch geführt, bevor er die Stadt in die eine oder andere Richtung betreten kann. Hoffen wir also, daß es mit der Umsetzung des Projektes nicht mehr allzu lange dauert. An den freundlichen Mitarbeitern der Stadtverwaltung sollte es sicher nicht liegen.

.

.

.

.

.

.

.

.

.